Auch in Zukunft starke Partner

Schützenverein Drewer verlängert Zusammenarbeit mit Warsteiner Brauerei

Zwei gute Gründe, um anzustoßen: Bei dem Schützenverein St. Hubertus Drewer gibt es auch in Zukunft frisch gezapftes Warsteiner im Ausschank. Zudem unterstützte die Brauerei als langjähriger Partner die Schützen bei der Renovierung ihrer Schützenhalle.

Weiterhin gut aufgestellt: Der St. Hubertus Schützenverein Drewer und die Warsteiner Brauerei sind bereits seit vielen Jahren stolze Partner und haben diese Zusammenarbeit auch für die Zukunft verlängert. Im Rahmen dieser Partnerschaft unterstützt die Brauerei die Schützenbrüder bei der Renovierung ihrer Schützenhalle im Ortskern von Drewer, die seit 1972 das Herzstück und Aushängeschild des Vereins darstellt. „Uns ist es wichtig, die Vereine jederzeit bestmöglich zu unterstützen“, erklärt Sarah Schauerte von Warsteiner. „Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“ Das kann Volker Köhne, der Geschäftsführer des Schützenvereins, nur bestätigen: „Auch in Zukunft wird in unserer renovierten Schützenhalle mit frisch gezapftem Warsteiner angestoßen.“ Für die nächsten Feiern und Veranstaltungen ist die Schützenhalle mit einer Akustikdecke, neuem Sportboden, einem frischen Innenanstrich, neuer Elektrik inklusive Effektbeleuchtung und einer Heizungsanlage gut gewappnet. Zusammen mit der dazugehörigen Ehrenamtskneipe „Gänsewirtschaft“ im Untergeschoss der Schützenhalle, ist den Dreweranern ein Ort für gelebte Vereinsgemeinschaft und entspannten Biergenuss sicher.